THE HANGING STARS

Donnerstag 03.05.2018 Doors 20:30 | Show 21:00 €10.- hosted by Trio Flanell
THE HANGING STARS

THE HANGING STARS
SAN ANTONIO KID | SPECIAL GUEST
DJ SANCHO DEL AMERICO

THE HANGING STARS veröffentlichten soeben ihr 2. Album “Songs For Somewhere Else” (produziert von Brian O'Shaughnessey,The Primal Scream, My Bloody Valentine) Und wieder verknüpft die Truppe um den ehemaligen See See-Frontman mit schwedischen Wurzeln Richard Olson mit unnachahmlicher Lässigkeit britischen Jangle-Gitarren-Pop mit psychedelischem Folk und früh-70er Americana. Doch damit nicht genug. Denn wenn die THE HANGING STARS Spaß haben, jonglieren sie auch mit Elementen aus Gospel, Spaghetti-Western-Soundtracks oder Bossa Nova, wobei natürlich auch ein paar Country-Ausritte nicht fehlen dürfen.

Ihre großartigen Vocal-Arrangements dienen dabei als verlässlicher „Katalysator“, der diese ebenso divergente wie old-schoolige Rezeptur in einen faszinierend homogenen und energiegeladenen Sound der Gegenwart transformiert, dass sich sogar die altehrwürdige Times begeistert zeigte.
Kein Zweifel: Mit Olsons zuckersüßen Gesang, der einfach unwiderstehlichen Pedal-Steel-Guitar (!!!) von Joe Harvey-White und dieser großartigen Band im Rücken sind die glorreichen fünf ohnehin eine Klasse für sich – und das ganz besonders im charmanten „Doppelpack“ mit ihrer befreundeten (Support-) Band SAN ANTONIO KID aus Augsburg, die mit ihrem Americana-durchtränkten Twäng-Gitarren-Downbeat-Shoe-Gaze-Pop einen roten Wüsten-Teppich ausrollen, der sich gewaschen hat. Ihre neue 7-inch “Mystic Waves“ (Off Label Records) erscheint pünktlich zum Konzert in der p.m.k.

Apropos pünktlich: Ein weiterer special guest wird auch noch mit von der Partie sein, aber erst kurzfristig angekündigt.

Und nach dem Konzert entführt uns DJ Sancho Del Americo (D) in seine höchst tanzbare Parallel-Welt aus 60ies, Psychedelia, Rare Grooves und, logisch, natürlich ganz viel Soul.