Jozef van Wissem

Doors 20:30
Start 21:00
AK €12
JOZEF VAN WISSEM [shoegaze folk | nl] &
ANDA TENTSCHERT [piano fx | at]

JOZEF VAN WISSEM Cineasten aufgepasst! Mit Jozef van Wissem beehrt uns niemand geringerer als der Komponist des beim Cannes Film Festival ausgezeichneten Soundtracks zum Jim Jarmusch Film “Only Lovers Left Alive”. Jozef van Wissem bewegt sich an der Schnittstelle zwischen modernem Avant-Garde und barockem Lautenspiel. Sich in seine Welt zu begeben, bedeutet sich der Zeitlosigkeit einer Musik auszuliefern, die nach ihren eigenen Gesetzen funktioniert und die Zuhörer in einen Kokon zu spinnen scheint. Allein auf der Bühne, nur mit seiner komplett schwarzen custom-made Laute im Arm, nimmt der das Publikum mit auf eine mystische Reise zwischen klagendem Lautenspiel und verzerrten Drones und Feedbackklängen. Bekannt geworden durch seine Zusammenarbeit mit Jarmusch, mit dem er auch drei Alben aufnahm, spielt Van Wissem auch auf bekannten Rockfestivals wie dem ATP und dem Primavera Sound. Im Dezember 2017 wurde er vom Eremitage Museum beauftragt, das Madrigal, dargestellt in Caravaggios Gemälde „Der Lautenspieler“ aufzuführen. Auf seinem neuen Album „We Adore You, You Have No Name“, gibt es eine Drone Version dieses Stückes zu hören

 

ANDREAS TENTSCHERT John Cage trifft Nils Frahm und Herbie Hancock. Die wunderbaren Soundwelten, die Jazzpianist Andreas Tentschert in seinem Solo-Projekt kreiert, basieren auf John Cages präpariertem Klavier, werden aber erweitert durch Effektgeräte und Live-Sampling – so entstehen Klänge, welche weit über das bekannte Spektrum des Klaviers hinausgehen, aber stets den analog-akustischen Sound des Klaviers als Basis behalten.

An der Bar gibt’s ultra-gepflegte Unterhaltung der lvgt-bois.