KURZ FILM NACHT

Mittwoch 01.02.2006 21:00 frei ! hosted by NLK Kultur
KURZ FILM NACHT

KURZ FILM NACHT

An diesem Abend wird in der pmk das Genre des Kurzfilms gewürdigt. Vor allem werden Shorts aus Tiroler Produktionen zu sehen sein. u. a. werden zwei Beiträge zum diesjährigen "ORF-Shorts on screen" Filmwettbewerb gezeigt. Dazu verscheidene andere Projekte und internationale Meisterwerke.

DER MANN DER ALLES HATTE UND NICHTS WOLLTE / s. reich, b. benke, c. mandl & co.

Von einem unabhängigen Team produziert, zeichnet der Film das Bild eines stillen Rebellen. Er ist perfekt sozialisiert, ein Jemand, der seine Alltagsaufgaben bewältigt. Er bleibt seinen Symbolen und Ritualen treu, er nimmt die Dinge an, aber er nimmt sie nicht ein. Er verarbeitet nicht und verdaut nicht. Weder Information noch Nahrung wanderndurch seinen Körper und Geist. Dennoch vegetiert er nicht vor sich hin. Er ist bewußt voll klarer Gedanken, Aktionen und Reaktionen.

TIME GOES BY...ODER SO ÄHNLICH / NLK-Prod 06

Eltern versuchen oft ihre Kinder nach ihren Vorstellungen zu formen, auch wenn dies der natürlichen Entwicklung entgegenwirkt. In dem Film wird die Tochter von ihrer Mutter in die Untertitel benötigende Hochkultur gedrängt, auch wenn dort keiner wirklich sagt, was gedacht wird. Neue Kleider, neue Freunde und neue Connections lassen das Mädchen hinter der Maske schlussendlich zum Willensprodukt der Mutter werden.