p.m.k re-opening night

Freitag 04.05.2007 20:00 8.- hosted by
p.m.k re-opening night

p.m.k re-opening night

live
FUCKHEAD (mego/mosz)
METOPE (areal records/berlin)

dj`s
JOHN E. FLASH / MEISTER (alien explorer)
KORD ROBIN (nlkool)

Sehr geehrte Damen und Herren, Androiden und provinzielle Modernisten!

Die p.m.k gibt sich die Ehre , und wieder-eröff net in doppelter Grösse und voller Glanz und Glorie ihre heiligen Hallen des pop kulturellen Wahnsinns. Und niemand geringerer als die Meister der psychotischen Ecstase und der debil intelligenten Konzept Kunst, werden für die würdige Entweihung und Taufe mit Körpersäften sorgen, und die maroden Massen in Aufregung versetzen.
Im Mittelpunkt der Auftritte von FUCKHEAD stehen Körperlichkeit, der Mensch und die Technologie.
METOPES Lieder wirken manchmal als würden sie ihr digitales Dasein in etwas Lebendiges verwandeln wollen. Unfähig dieses zu erreichen versuchen sie sich vorzustellen wie das ist indem sie Bitreduzierungs- Prozesse zur Simulation halb vergessener Gedanken benutzten.
Nach Jahren des Rechnens und der Kommunikation mit einem längst vergessenen Herrscher namens "Sid" waren sie noch immer nicht zufrieden und wussten noch immer nichts über das "Menschgefühl", ja hatten noch nicht mal den Ansatz einer Ahnung. Eines Tages jedoch sollte diese ermüdende Situation ihr Ende fi nden. Metope spielte einige schöne, etwas melancholische Akkorde, nahm sie auf und drehte fast durch als er merkte was geschehen war........."my love feels digital" sagte er sich ...my "digital feels love"