THE FLYING EYES

p.m.k Freitag 02.09.2016 21:00 €12.- hosted by Poison for Souls

THE FLYING EYES (Psychedelic Rock - Noisolution, USA)

HIGH BRIAN (70s-Psych-Stoner-Rock, Graz)

The Flying Eyes are a heavy, psychedelic rock band hailing from Baltimore, Maryland. Their name comes from a 1962 science fiction novel about giant, disembodied eyes that descend from outer space to control humanity. With the two first albums The Flying Eyes have swiftly achieved a notable following in Europe with extensive club tours and festival appearances.


Verschubu Records Label Night

p.m.k Samstag 03.09.2016 Doors 20:00
Beginn 21:30
€10.- hosted by Innpuls, Die Bäckerei & columbosnext

Verschubu Records Label Night
w/ EASTER | MONOMONO | TREIBGUT

Bar: DJ UNGUSTL

Der Verschub, das Labor für bizarre Kollisionen, ist neben dem Stellwerk das zweite Hoheitsgebiet von columbosnext. Die Räumlichkeiten wurden 2008 angemietet und dienen seitdem als Atelier und Werkstatt, vor allem aber als Probe- und Aufnahmeraum für die Musikproduktionen von columbosnext (Brttrkllr, Monomono, Fluktuation8, treibgut, Angath, Non Fiction, Maschine Maschine, Trauriges Tropen Orchester usw.). Anlässlich einer Veranstaltung in Landeck im Jahre 2011 wurde das Label „Verschubu Records“ ins Leben gerufen.


CELESTE/SELVA/LAMBS

p.m.k Freitag 16.09.2016 Einlass: 21 Uhr
Beginn: 22 Uhr
AK: 12,-/VVK: 10,- im pmk-Büro und downtownsound hosted by Gurx Turmoil

CELESTE (Denovali, FRA)
['selvə] (ITA)
LAMBS (ITA)

Einziges Österreich-Konzert des blackened Hardcore/Sludge Schwergewichts!

Pessimiste(s), Nihiliste(s), Misanthrope(s), Morte(s) Nee(s) und Animale(s) sind die Titel der bisher veröffentlichten Longplayer von CELESTE und bringen die Stimmung ihrer Musik exakt auf den Punkt. CELESTE wirken finster, erdrückend, bedrohlich, kalt, eindringlich, beinahe zwanghaft und ohne einen Funken Hoffnung auf schonende Ruhe. Kein noch so erstrahlendes Licht vermag die um sich greifende Dunkelheit zu durchbrechen. Nicht zufällig zählen CELESTE neben Bands wie AMENRA oder CULT OF LUNA zur Speerspitze des Düster-Hardcore.


FAZ WALTZ

p.m.k Samstag 17.09.2016 Doors 20:00
Start: 22:00
€8.-
kein VVK
hosted by Rude Sounds

FAZ WALTZ | THE EARLY TONES

Faz Waltz sind der Beweis dafür, dass das wilde Tier namens Rock `n` Roll immer noch lebt. Und wie! Beeinflusst von fetzigem Proto Punk und dem glorreichen Sound der 70er Jahre, darunter T.Rex, The Beatles und Cheap Trick, haben die jungen Italiener ihre eigene Philosophie von Glam ´n` Roll erschaffen. Prickelnde Melodien, eingängige Riffs und tanzbarer Glam sind euch gewiss. Move over!


FEARLESS BRUISERS NIGHT

p.m.k Freitag 23.09.2016 20:00 freiw. Spende hosted by Mutiny! Concerts & Culture

FEARLESS BRUISERS NIGHT
THE MUGWUMPS (Punkrock)
SOPHAL&HAPPI (acoustic/singer songwriter)
+ DJ_ane Kollektiv Trash_Eisen

a night to support your local Roller Derby Team!

Roll on in für eine Nacht der Möglichkeiten! Die Fearless Bruisers machen Lärm für Queer-Feminismus auf Rollen! Komm vorbei und tanze zum Sound astreiner Bands (THE MUGWUMPS + mehr) und den antiquarischen Beats des DJ_ane und Animationskollektiv TRASH_EISEN. Feiert fearlessly mit den Bruisers einen lustigen Abend mit vielen Specials! Bring your invisible helmets or lose your heads! Let’s go wild for one night and then show off some bruises on Monday at work!


YAWNING MAN

p.m.k Mittwoch 28.09.2016 20:30 €10.- hosted by Poison for Souls

YAWNING MAN

Mid 80's legend formed in The Desert.

"Yawning Man was the sickest desert band of all time. You’d just be up there in the desert, everybody’d just be hanging, partying. And they’d show up in their van and just, mellow, drag out their shit and set up right about the time the sun was goin’ down, set up the generators, sometimes they’d just go up there and drink beers and barbecue. Sometimes it would be a scene; sometimes it would be very intimate. It was very casual and loose and everybody would like, while they’re playing, everyone would just lounge around. They were kinda like a house band. It wasn’t militant like Black Flag.


VERSUS YOU (lux), 7 YEARS BAD LUCK (at)

p.m.k Freitag 30.09.2016 doors: 20.00
show: 21.30
6.- hosted by Firefly Concerts

VERSUS YOU (lux / melodic punkrock)
7 YEARS BAD LUCK (ibk / melodic punkrock)

Finally another friday night punkrock shenanigan!

Friday night punkrock, here we go! VERSUS YOU kommen aus Luxembourg und spielen melodischen Punkrock. Klingt nach Amerika, von Chicago nach San Francisco und zurück. Bandreferenzen schnappen alles auf was zwischen Dillinger Four und Nerf Herder liegt.

7 YEARS BAD LUCK machen Poppunk. Und zwar unschön unkompliziert melodiösen für ich, du, er, sie und es. Wer dabei an andere Bands denkt, soll sich sein Samiam, The Alkaline Trio oder Jawbreaker Shirt anziehen. 15 Jahre voller Schweiss, Herz und Hangover liessen die Band zu einem Fixpunkt der österreichischen Punkrockszene wachsen.


DARKWELL CD-Release

p.m.k Samstag 01.10.2016 20:00 €7.- hosted by Bühne Innsbruck

DARKWELL CD-Release
SIN DEADLY SIN

+ Support

Aus der Asche gehoben wurde DARKWELL Anfang 1999, mit dem Ziel und Antrieb lebendigen und tiefgründigen Gothic Metal zu erschaffen. Man muss es den ­Innsbruckern lassen, dass dies auch gelang. Nicht viele Tiroler Metal Bands waren schon viermal auf Europatournee und haben die großen deutschen und niederländischen Metalfestivals bespielt. Leider wurde es 2007 ruhig um den Tiroler Fünfer, allerdings wendete sich dieses Blatt 2013, als man sich wieder zusammenfand. Diesen Relaunch erleben wir nun am ersten Oktober mit der Releaseparty zu ihrem neuen Album „Moloch“.


BLACK INHALE

p.m.k Donnerstag 06.10.2016 Einlass 20:00
Beginn 21:00
hosted by Der Euler

BLACK INHALE

+ SUPPORT

NOTHING BUT PURE METAL! lautet das Credo der 2009 gegründeten Wiener Band BLACK INHALE. Noch im selben Jahr ließ man mit der „Inner Pain“-EP aufhorchen, 2011 folgte das full-length-Debüt „Rule Of Force“, das über die Landesgrenzen hinaus sehr gute Kritiken einfahren durfte. Ihren Status als einen der erfolgreichsten und populärsten jüngeren Acts der österreichischen Heavy-Szene erspielten sich BLACK INHALE aber vor allem auf den Bühnen.

„A Doctrine Of Vultures“ heißt das neue Meisterwerk, produziert


DESTROYED BUT NOT DEFEATED

p.m.k Freitag 07.10.2016 Doors 21:00
Start 21:30
€10.- hosted by Trio Flanell

DESTROYED BUT NOT DEFEATED
TENTS

Destroyed But Not Defeated ist der Name der Band, die sich im ­Opener Song ihrer neuen 7 Track-EP zu ihrer Erfolglosigkeit bekennt. Sie beschreibt damit kein Einzelschicksal, vielmehr ein Symptom einer Krankheit, deren Ursache, und gleichzeitig vermeintliche Lösung, der Platte ihren Namen verleiht: The World Is Changing And So Must We. Was im Jahr 2016 bei vielen Bands zu kurz kommt, können Destroyed But Not Defeated liefern: Einen Hauch von Exklusivität und das Gefühl, einen Geheimtipp entdeckt zu haben.