TO KILL / DEAD RETURN / THE MARCH OF SEASON / DEATH BY HANGING

Sonntag 09.03.2008 21:00 hosted by poison%20for%20souls%20&%20dirty%20dancing%20crew
TO KILL / DEAD RETURN / THE MARCH OF SEASON / DEATH BY HANGING

TO KILL / DEAD RETURN / THE MARCH OF SEASON / DEATH BY HANGING

TO KILL besteht aus einer Gruppe von Freunden, die sich 2004 dazu entschlossen eine Band zu gründen. Schon sehr bald sammelten sie Bühnenerfahrung in ganz Europa und auch Amerika. Ihr erstes Full Length Album "Watching You Fall" erschien im Mai 2005 auf Catalyst Records. Im selben Jahr tourten sie Europa mit den amerikanischen Let It Die (Mit denen sie auch in Innsbruck halt machten).
Auch 2006 war ein sehr aktives Jahr fuer To Kill. In ganz Europa ergaben sich immer mehr Möglichkeiten live zu spielen. Im Herbst dieses Jahres erschien das zweite Album "Voltures" auf GSR Music. Gleich darauf ging es wieder für ein Monat auf Europa-Tour mit Gather aus Amerika.
Im Frühling 2007 tourten To Kill mit den schwedischen Raised Fist und hatten so die Chance auch in grösseren Hallen vor grösserem Publikum ihr Können zu beweisen.
Im Sommer spielten sie auf einschlägigen Hardcore-Festivals wie Fluff Fest in Tschechien oder Ieper Fest in Belgien. Und es stand auch wieder die nächste Tour an. Diesmal mit Set Your Goals und No Trigger aus den USA.
Seit Herbst 2007 wird an der neuesten CD "When Blood Turns Into Stone" gearbeitet. Die Aufnahmearbeiten unterbrachen sie für zwei Wochen im Jänner 2008 um die amerikaner Verse auf ihrer Euro-Tour zu begleiten.
Ihr neues Werk wird diesen April/May erscheinen. Gerade rechtzeitig bevor es wieder auf Tour geht. Und zwar mit Parkway Drive aus Australien, Bury Your Dead und Suicide Silence (beide US). Auch Russland wird dieses Jahr ein Besuch abgestattet.
To Kill können bereits auf über 200 Shows in weniger als 4 Jahren Bangeschichte zurueckblicken. Und es ist auch noch weit kein Ende in Sicht.
Mit DEAD RETURN und DEATH BY HANGING kommen zwei Bands aus Südtirol zu uns die sich im gleichen Fahrwasser wie der Headliner bewegen. MARCH OF A SEASON bieten da ein wenig härter zu verdauende Kost. Sehr progressiver noisiger Mix aus Hardcore und Metal, der aber sehr gut ins Ohr geht und für viel Emotion sorgen wird!!